Praxis & Medizin

Lärmbedingter Verlust des Hörvermögens bereits im Kindesalter?

Eine Schwerhörigkeit wurde bisher hauptsächlich der älteren Generation zugesprochen. Laut dem Ergebnis einer niederländischen Studie wird ein entsprechender Hörverlust zunehmend in der ganz jungen Generation zum Thema, denn: Jedes siebte Kind im Alter zwischen sechs und neun Jahren leidet bereits unter einem Hörverlust.

Wissenschaftler vermuten, dass diese besorgniserregende Entwicklung auf den zunehmenden Gebrauch von tragbaren Audioplayern in Form von Smartphones oder Tablets zurückzuführen ist. Bei jungen, unerfahrenen Kindern erfolgt eine entprechende Beschallung über Kopfhörer meistens in überhöhter Lautstärke. Dieses könnte eine Ursache dafür sein, dass die Anzahl lärmbedingter Hörverluste bei Kindern zunehmend ansteigt.

Ärzte der Universität in Rotterdam begleiteten im Rahmen einer Studie die Teilnehmer von Geburt an bis ins junge Erwachsenenalter und führten entsprechende Messungen zum Hörvermögen durch. Dabei konnten Hörverluste und Hochtonschwerhörigkeiten sowie Störungen in der Geräuschempfindung auf einem oder auf beiden Ohren festgestellt werden.

Zusätzlich kam eine Befragung der Eltern und Kinder zu dem Ergebnis, dass viele Kinder die tragbaren Audio-Player mindestens einmal bis dreimal und mehr pro Woche nutzten. Es ist erwiesen, dass eine derartige Direktbeschallung über Kopfhörer zu einem Hörverlust im Hochfrequenzbereich führen kann.

Auch wenn die Hersteller entprechender Audiogeräte durch eine Verordnung der Europäischen Kommission von 2014 angewiesen sind, darauf zu achten, dass entsprechende Lautstärken mit gesundheitsschädigender Wirkung nicht einzustellen sind, sehen die Ärzte die Erziehungsberichtigten in der Pflicht, ihre Kinder vor den Risiken eines lärmbedingten Hörverlustes zu bewahren.


Le Clercq CMP et al.
Association Between Portable Music Player Use and Hearing Loss Among Children of School Age in the Netherlands.
JAMA Otolaryngol Head Neck Surg 6/2018

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.